Rechnung des Freiberuflers

Die Rechnung des Freiberuflers ist ein wichtiger Beleg für das Finanzamt. Ordnungsgemäße Rechnungen enthalten vor allem Angaben zur Umsatzsteuer und werden im Original oder mit digitaler Unterschrift versandt.
Es wird zwischen den  Kleinbetragrechnungen und Rechnung, die über 150 € liegen, unterschieden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.