Berufsunfähigkeitsversicherung für Freiberufler

Für die Berufsunfähigkeit bedarf es eines ärztlichen Attests. Gründe der Berufsunfähigkeit sind Krankheit, Unfall oder Kräfteverfalls, so dass der Freiberufler seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Erwerbsunfähigkeit tritt häufig später ein als die Berufsunfähigkeit.
Titel des Artikels: Feststellung der Berufsunfähigkeit

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.