Ein guter Werbetexter sichert den Unternehmenserfolg

Ein guter Werbetexter ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens oder einer Marke.

Daher kommt es ganz besonders auf einige Punkte an, die in einem solchen Text eingehalten werden müssen.

Zum einen soll ein Werbetext natürlich auf die eine oder die andere Art und Weise die Unternehmensphilosophie widerspiegeln.
Das heißt, der Text muss sich ganz zielgerichtet an eine Zielgruppe wenden, die mit einer Marke oder vom Unternehmen selbst angesprochen werden soll. Das ist nur mit einer entsprechenden Sprache zu erreichen, die eine ganz eigene Stilistik aufweisen muss. Es bringt niemandem etwas, die bisher stets erfolgreiche Sprache, mit der vielleicht eher konservative Kunden angesprochen wurden, zu ändern und eine junge Sprache mit Slangausdrücken zu verwenden.

Der Effekt des Werbetextes wäre lediglich, dass sich jeder über die sprachlichen Ausdrücke wundern würde. Der Text würde aber kaum in den Köpfen der Menschen bleiben, wie dies bei vielen bekannten Texten der Fall ist.

Ein guter Text ist kurz und prägnant, teilweise reicht sogar schon eine einzige Zeile, die ins Bewusstsein der Menschen dringt.

Der Werbetexter muss dabei aber darauf achten, keinen eigenen Stil zu verwenden, sondern sich ganz in den Dienst der Marke zu stellen und seine sprachlichen Ausdrücke genau auf diese abzustimmen.
Kontinuität ist gefragt, was auf der einen Seite die Marke und deren Qualität angeht, auf der anderen Seite die verwendete Sprache. Es ist eine Tatsache, dass sich eine Sprachkultur für eine Marke entwickeln muss, soll diese erfolgreich sein.

Klare Regelungen, die Sprache betreffend, werden unbewusst auf die Marke oder das Unternehmen übertragen, damit wird eine klare Sprache mit einem unternehmerischen Geist gleichgesetzt.

Jede Marke hat ihre eigene Sprache, die der Texter kennen muss, will er erfolgreiche Werbetexte verfassen. Solche sind für den Erfolg des Unternehmens unabdingbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.